WS 6: Entdeckungsreise nach nebenan (12+) / ausgebucht

Parkourworkshop mit Potsdam in Bewegung

WS 6 Entdeckungsreise nach nebenan

Die Bewegungkunst Parkour erfordert eine Mischung aus Balance, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Es geht zum einen darum, den schnellsten Weg von einem Punkt A zu einem Punkt B zu finden, und zum anderen den kreativen Umgang mit Hindernissen im Straßenbild zu üben. Im Training werden wir daher u.a. Bänke, Treppen oder Mauern zu unserer Herausforderung machen. Erlebt Bewegungsabenteuer in der Stadt und erkundet mit uns neue Wege. Lernt Hindernisse jeder Art schnell, sicher und spielerisch zu überwinden. Wenn ihr Freude an Bewegung habt und sehen wollt, was in euch steckt, dann seid ihr hier genau richtig!

Steven Koglin ist als ehemaliger Turner im Leistungsbereich schon seit frühen Jahren von den vielfältigen und komplexen Bewegungsmöglichkeiten des menschlichen Körpers fasziniert. Im Parkour hat er seine Idee einer umfassenden Bewegungskunst gefunden und ist seit 2010 auf diesem Gebiet als Trainer aktiv. Im Frühjahr 2014 hat er die international anerkannte A.D.A.P.T. -Trainerausbildung für Parkour abgelegt. Darüber hinaus nimmt er an Shows teil und ist im Bereich Film/Fernsehen als Stuntman tätig.

Jonas Zeidler ließ sich den Spaß an der Bewegung nie nehmen. Sei es von einer Linie zur anderen zu springen oder eben nur die Zwischenräume berühren, es gab für ihn in jeder Umgebung eine Herausforderung. Jonas leitet seit 2013 Kurse und Workshops und ist seit 2014 Trainer des Hochschulsports im Bereich Parkour.

Veranstaltungsort: Open Air und Waschhaus Arena Foyer | Schiffbauergasse 5 | 14467 Potsdam